Zitronenhuhn vom Grill mit leckerer Biersoße

Dieses leckere Zitronenhuhn vom Grill ist nicht nur geschmacklich eine Wucht, sondern auch optisch ein richtiger Hingucker. Die fruchtige Säure der Zitrone in Verbindung mit dem feinen Hopfengeschmack des Biers macht das Hähnchen und später auch die passende Soße zu einem wahren Gaumenschmaus. Mit dem selbstgemachten Gewürz-Rub bringen Sie Ihre Gäste zum Staunen.

 

3.3 / 5. Bewertungen 7

Bewerte als Erster

Zutaten

1 ganzes Hähnchen (ca. 1,5 – 2 kg)

2 Stk. Bio Zitronen (Schale unbehandelt)

1 Flasche Bier 0,33 ml

Honig

3-4 EL Butter

4 EL Zitrone auf Olivenöl

Fertiger Rub oder alternativ selbstgemachter Rub

 

Für den selbstgemachten Rub:

2 TL Salz

3 TL brauner Rohrzucker

2 TL Paprikapulver mild

1 TL Zwiebelgranulat

1 TL Knoblauchgranulat

1/2 TL Kumin

1 TL Pfeffer

1 TL Zitronengras (gemahlen)

1/2 TL Ingwer (gemahlen)

Weitere Infos

Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 100 Minuten
Menge: 4 Portionen

Zubereitung

Das Hähnchen waschen, trocken tupfen mit dem „Zitrone auf Olivenöl“ großzügig einpinseln.

Den Rub ebenfalls großzügig auf dem Hähnchen verteilen.

Die Zitronen waschen und beide halbieren.

2 Hälften etwas ausdrücken und in die vordere Hauttasche des Hähnchens (Brust) stecken und mit Zahnstochern fixieren. Die Hälften befinden sich nun zwischen Haut und Hähnchenfleisch.

Die übrigen Zitronen auspressen und das Fruchtfleisch inkl. Schale in Stücke schneiden.

Bier, klein geschnittene Zitronenscheiben, Honig und Zitronensaft mischen und ungefähr die Hälfte in die Grillhalterung füllen.

zitronenhuhn vom grill3 min

Das ganze Huhn auf die Halterung spießen und je nach Größe und Gewicht im Grill ca. 90 Minuten garen. Die Kerntemperatur sollte bei ca. 80 Grad liegen. Dies funktioniert am besten mit einem Grillthermometer. Falls Sie kein passendes Thermometer besitzen, machen Sie folgende Garprobe: piksen Sie nach Ende der Garzeit das Hähnchen im Bereich der Brust vorsichtig an. Wenn ein heller Fleischsaft austritt, ist das Fleisch gar.

Wenn das Zitronenhuhn vom Grill gar ist, nehmen Sie es vorsichtig von der Grillhalterung und portionieren Sie es.

Bringen Sie die übrige Bier-Zitronensoße der Grillhalterung und der Rest der Soße zum Einpinseln in einem Topf zum Kochen. Reduzieren Sie die Hitze und montieren Sie die Soße mit der Butter. (ACHTUNG – nicht mehr kochen lassen).

Richten Sie das Zitronenhuhn vom Grill mit der Biersoße auf großen Tellern an.

Als Beilage passt entweder ein sommerlicher Salat oder leckeres Ofen- oder Grillgemüse.

beilage zitronenhuhn min

 

Jetzt teilen!

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner