Zwiebel-Chutney mit Rotwein und Waldheidelbeeren

Dieses Zwiebel-Chutney mit Rotwein und Waldheidelbeeren schmeckt perfekt zu Käse oder Fleisch. Probieren Sie es doch auch einfach als pikanten Brotaufstrich zusammen mit Ziegenfrischkäse.

4 / 5. Bewertungen 4

Bewerte als Erster

Zutaten

500 g rote Zwiebeln

2 EL Olivenöl Extra Vergine

100 g brauner Rohrzucker

100 ml Rotwein trocken (hier Zweigelt Göttweiger Berg)

100 ml Crema Balsamica Classica

1 Knoblauchzehe

2 Lorbeerblätter getrocknet

1 Prise Habanero-Pulver (Altes Gewürzamt – Feinkostina) oder Sambal Oelek (Feinkostina)

1/2 TL Salz

1 Prise Pfeffer schwarz, gemahlen

3 EL Waldheidelbeermarmelade

Weitere Infos

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Menge: 1 Portionen

Zubereitung

Zwiebeln schälen und in feine, dünne Ringe schneiden.

Olivenöl Extra Vergine in einem Topf vorsichtig erhitzen und die Zwiebeln glasig dünsten.

Den Zucker dazugeben und ca. 1 Minute karamellisieren lassen.

Mit Rotwein und Essig ablöschen.

Knoblauch schälen, pressen und zusammen mit den Lorbeerblättern ebenfalls in den Topf geben.

Das Zwiebel-Chutney solange leicht köcheln lassen bis es merklich eindickt. Dabei immer wieder umrühren.

Nach dem Erreichen der gewünschten Konsistenz die Lorbeerblätter entfernen und alles mit Salz, Pfeffer und Habanero würzen.

Waldheidelbeermarmelade unterrühren.

Chutney noch heiß in sterile Gläser füllen und gut verschließen.

 

TIPP: Das Zwiebel-Chutney mit Waldheidelbeeren schmeckt perfekt als pikanter Brotaufstrich zusammen mit Ziegenfrischkäse oder zu Fleisch und Käse.

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien