Zitronen-Hummus – schnell und einfach selbstgemacht

Zitronen-Hummus ist das perfekte Topping für frisches Brot oder ein leckerer Dip für Cracker und Co.

Geben Sie etwas Hummus auf gekochte Nudeln und schon haben Sie ein schnell zubereitetes und gesundes Hauptgericht gezaubert.

Der vegane Zitronen-Hummus ist blitzschnell zubereitet!

0 / 5. Bewertungen 0

Bewerte als Erster

Zutaten

1 Dose Kichererbsen (ca. 250 g Abtropfgewicht)

120 g Tahin (Sesampaste)

1/2 Bio Zitrone

100 ml Wasser (kalt)

4 EL Zitrone auf Olivenöl

1/2 TL Cumin (gemahlener Kreuzkümmel)

Salz, Pfeffer

Weitere Infos

Vorbereitung: 5 Minuten
Zubereitung: 1 Minuten
Menge: 4 Portionen

Zubereitung

Kichererbsen absieben und abbrausen. Das Kichererbsenwasser auffangen!

Zitrone heiß abwaschen, kurz mit etwas Druck auf der Arbeitsfläche rollen und ca. 1 EL der Schale abreiben.

Saft der Zitrone auspressen.

Kichererbsen, Tahin, Zitronenschalen, Wasser  und ca. 50 ml vom Kichererbsenwasser gründlich pürieren.

Olivenöl und Zitronensaft mit pürieren, bis eine cremige Masse entsteht.

Mit Salz, Pfeffer und Cumin abschmecken.

 

Tipp: Füllen sie das übrige Kichererbsenwasser in Eiswürfelformen und frieren Sie es ein. Das sogenannte Aqua Faba wird in der veganen Küche als Ei-Ersatz verwendet. Es lässt sich ähnlich wie Eiweiß aufschlagen.

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien