Schinkengugelhupf mit Champignonremoulade

Pikanter Gugelhupf mit leckerem Schinken und einer selbstgemachten Champignonremoulade. Ran an die Kochlöffel und probieren Sie diesen herzhaften Kuchen selbst!

5 / 5. Bewertungen 1

Bewerte als Erster

Zutaten

8 Laugenstangen

420 ml Milch

4 Stk. rote Zwiebeln

4 EL; 1 EL  Albaöl (Feinkostina)

6 Stk. Eier

2 EL Speisestärke (Maisstärke)

1 Bund Petersilie

Salz, Pfeffer, Muskat

Mehl

 

Für die Champignonremoulade:

400 g Champignons (weiß oder braun)

3 EL Olivenöl Extra Vergine

3 EL Kapern

250 g gekochter Schinken am Stück

300 g Vollmilchjoghurt

150 g Mayonnaise

1 Bund Schnittlauch

Weitere Infos

Vorbereitung: 0 Minuten
Zubereitung: 75 Minuten
Menge: 6 Portionen

Zubereitung

Laugenstangen würfeln und in eine große Schüssel geben.

Milch erwärmen (NICHT KOCHEN LASSEN), über das Brot geben und ca. 20 Minuten durchziehen lassen.

Zwiebeln schälen, klein würfeln und in 2 EL Albaöl dünsten, bis sie glasig sind.

 

Petersilie waschen, etwas abtrocknen und fein hacken.

Eier, Stärke, Petersilie und die Hälfte der gedünsteten Zwiebeln zum Brot geben und alles kräftig durchkneten.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Muskat abschmecken.

 

Schinken und Champignons in kleine Würfel schneiden.

2 EL Albaöl in einer großen Pfanne erhitzen und die Champignons scharf anbraten.

Die restlichen Zwiebeln zu den Pilzen geben und von der Herdplatte nehmen.

Schnittlauch in kleine Röllchen schneiden und zur Pilzmischung geben.

Kapern, je nach Größe halbieren, und ebenfalls zur Masse geben und alles abkühlen lassen.

 

Backrohr auf ca. 170 Grad Umluft vorheizen.

Gugelhupfform mit 1 EL Albaöl einfetten und mit etwas Mehl einstäuben.

Schinken unter die Laugen-Brotmasse geben, alles gründlich vermengen, in die vorbereitete Gugelhupfform geben und ca. für 40 Minuten backen.

 

Für die Remoulade Joghurt, Mayonnaise und Champignon-Zwiebelmischung vermengen.

Alles gut mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 

Nach Ablauf der Backzeit, den Schinkengugelhupf aus dem Rohr nehmen und noch für ca. 10 Minuten ruhen lassen.

Gugelhupf anschneiden und je ein Stück mit einem Löffel voll Champignonremoulade auf einem großen Teller anrichten.

 

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien