Orient meets Bella Italia

Was den Orient mit Italien verbindet? Eigentlich nicht viel.

5 / 5. Bewertungen 3

Bewerte als Erster

Zutaten

350 g Zartweizen
100 g getrocknete Tomaten
250  g Kantenschinken/Speck
2 mittelgroße rote Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
20 ml Wasser
1 EL Gemüsebrühe (trocken)
2 EL Tomatenmark
2-3 EL Crema Balsamica Classica
100 ml Rotwein
1 Dose Kichererbsen (ca. 480g)
1 Stk. Büffelmozzarella
Zitronensaft, Salz, Pfeffer,
Oregano, Rosmarin, Thymian,
1/2 EL Cumin
einige Blätter Basilikum oder alternativ Basilikum auf Olivenöl
Crema Balsamica alle Nocciole

Weitere Infos

Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Menge: 6 Portionen

Zubereitung

Den Zartweizen ca. 10 Minuten bissfest garen.

In der Zwischenzeit die Zwiebeln, den Kantenschinken/Speck und die getrockneten Tomaten in kleine Würfel schneiden und in einer großen Pfanne dünsten.

Das Tomatenmark dazugeben und etwas mitrösten lassen.
Das Ganze mit Wasser ablöschen und mit dem Suppenwürfel, Balsamico und einem Schuss Zitronensaft würzen.

Die Kichererbsen abgießen und zusammen mit dem Rotwein in die Pfanne geben und ca. 10 Minuten auf niedriger Stufe köcheln lassen.

Zum Schluss das Gericht noch mit Salz, Pfeffer, Oregano, Thymian, Rosmarin und Cumin würzen.
Den Mozzarella von Hand zerreißen, zum Gericht geben und langsam unterheben.

Alles auf großen Tellern anrichten und mit dem Crema Balsamico alle Nocciole und dem Basilikum garnieren.

 

Tipp: Wer gerne noch etwas mehr orientalische Süße in diesem Gericht möchte, kann auch noch klein geschnittene Datteln dazugeben.

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien