Selleriesuppe mit scharfen Champignons

Winterzeit ist Suppenzeit! Durch die scharfen Champignons, die diese schnell zubereitete Selleriesuppe abrunden, wird einem die Kälte aus dem Körper getrieben. Aber nicht nur in der kalten Jahreszeit schmeckt diese leckere Suppe.

Wer gerne auf einige Kalorien verzichten möchte, ersetzt einfach die Sahne gegen Milch. Sie ernähren sich vegan? Auch kein Problem: Statt herkömmlicher Kuhmilch können Sie auch Sojamilch für diese Selleriesuppe verwenden.

5 / 5. Bewertungen 1

Bewerte als Erster

Zutaten

1 Stk. Knollensellerie (ca. 700g)

1 mittelgroße Zwiebel

2 EL Olivenöl

700 ml Gemüsebrühe

200 ml Sahne (alternativ 200 ml Milch)

3 TL Bruschetta Funghi

Salz, Pfeffer, Zitronensaft

ca. 20 Stk. braune Champignons

Peperoncino auf Olivenöl

Weitere Infos

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 20 Minuten
Menge: 4 Portionen

Zubereitung

Champignons waschen, vorsichtig abtrocknen und in einen Gefriersack geben.

Etwas Peperoncino auf Olivenöl dazu geben und den Sack verschließen.

Pilze immer wieder im Sack wenden.

Knollensellerie und Zwiebel schälen und klein schneiden.

Olivenöl in einem großen Topf vorsichtig erhitzen.

Gemüse leicht anbraten (sie sollten nicht zu dunkel werden!).

Mit Gemüsebrühe ablöschen und alles leicht köcheln lassen, bis der Sellerie weich ist.

Die Suppe pürieren.

Sahne bzw. Milch dazugeben und etwas mit köcheln lassen.

Bruschetta Funghi in etwas Wasser quellen lassen und zur Suppe geben.

Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Sollte die Suppe zu dickflüssig sein, geben Sie etwas Wasser dazu.

 

Eine kleine Pfanne erhitzen und die Champignons darin von allen Seiten anbraten.

Pilze salzen und auf Holzspieße stecken.

Die Suppe in Tellern anrichten, mit etwas Chiliflocken und mit den Champignon-Spießen garnieren.

 

TIPP: Dazu passt frisches Brot

 

 

Jetzt teilen!

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien