BBQ-Chicken mit asiatischem Ofengemüse

Die leckere, asiatisch angehauchte BBQ-Sauce schmeckt nicht nur als Marinade für das Hähnchen, sondern auch als Beilage.

5 / 5. Bewertungen 1

Bewerte als Erster

Zutaten

6 EL Teriyaki Sauce (Feinkostina)

4 Stk. Knoblauchzehen

3 TL mittelscharfer Dijon-Senf

3 EL Crema  Balsamica Classica

3 EL Honig + etwas Honig zum beträufeln

8 Stk. Hähnchenschenkel

Salz, Pfeffer, Umami-Blend (Feinkostina)

Chiliflocken nach Geschmack

 

Für das asiatische Ofengemüse:

1 Stk. große Zwiebel

3 Stk. Karotten

1 Stk. rote Paprika

1 Handvoll Erdnüsse gesalzen

50 ml Sojasauce

50 ml Wasser

1 EL weißer Balsamico Premium Essig

1 Spritzer Zitronensaft

2 EL Umami Blend (Feinkostina)

2 TL Speisestärke

2 TL Sesam

1 EL Honig

 

Weitere Infos

Vorbereitung: 60 Minuten
Zubereitung: 30 Minuten
Menge: 4 Portionen

Zubereitung

Knoblauch schälen und pressen.

Mit der Teriyaki-Sauce, Senf, Essig, Honig, 5 EL Wasser, Umami-Blend und Salz und Pfeffer vermengen. Je nach Geschmack noch Chiliflocken hinzufügen.

Hähnchenschenkel mit der Marinade übergießen und in einem Gefriersack im Kühlschrank ca. 1 Stunde ziehen lassen. Dabei immer wieder den Sack wenden.

 

In der Zwischenzeit Zwiebeln schälen und je nach Größe vierteln oder achteln.

Karotten ebenfalls schälen und in schmale Streifen schneiden.

Paprika entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Gemüse zusammen mit den Erdnüssen in eine Auflaufform geben.

Zutaten für die Marinade mischen und über das Gemüse gießen.

 

Hähnchenschenkel ebenfalls in eine große Auflaufform geben und bei ca. 200 Grad für 40-45 Minuten im Ofen garen.

Nach ca. 20 Minuten das asiatische Ofengemüse zum Hähnchen ins Backrohr geben.

 

10 Minuten vor Ablauf der Garzeit, das Hähnchen noch mit etwas Honig beträufeln und fertig braten lassen.

 

Alles auf großen Tellern anrichten.

Jetzt teilen!

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien