Vorarlberger Käseknödel – ein bisschen Heimat auf dem Teller

Probieren Sie diese leckeren Vorarlberger Käseknödel als Beilage zu Fleisch, nur mit einer Sauce oder im Kleinformat als Suppeneinlage.

5 / 5. Bewertungen 3

Bewerte als Erster

Zutaten

500 g Semmelwürfel (alternativ altes Weißbrot klein schneiden)
250 g Bergkäse
5 Eier
375 ml Milch
1 mittelgroße Zwiebel
50 g Mehl
Salz, Pfeffer, Muskatnuss
Schnittlauch
Albaöl

Weitere Infos

Vorbereitung: 30 Minuten
Zubereitung: 15 Minuten
Menge: 6 Portionen

Zubereitung

Semmelwürfel in eine große Schüssel geben.
Eier mit Milch verquirlen und unter die Semmelwürfel mischen und quellen lassen.

Bergkäse von der Rinde befreien und in kleine Würfel schneiden.
Zwiebel schälen und ebenfalls klein schneiden.
Petersilie fein hacken.

Zwiebel in 1 EL Albaöl oder etwas Butter anschwitzen bis sie glasig sind.

Bergkäse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zwiebeln und Mehl zur Semmelmasse geben und am Besten mit den Händen gut durchkneten und ca 1/2 Stunde ruhen lassen.

Aus der Masse Knödel formen und im heißen, gesalzenem Wasser ca. 15 Minuten kochen lassen.
Alternativ können Sie die Knödel auch im Dampfgarer zubereiten!

 

TIPP: Für eine einfache und schnelle Sauce schälen Sie ca. 4 Zwiebeln und schneiden Sie sie in große Würfel. Braten Sie die Zwiebeln in etwas Albaöl an und löschen Sie das Ganze mit 500ml Rindersuppe ab. Lassen Sie die Sauce ca. 10 Minuten bei kleiner Hitze köcheln.

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien