Gulasch mit Topfenspätzle

Speziell an kalten Herbsttagen ist leckeres Gulasch mit feinen, selbstgemachten Topfenspätzle genau das Richtige!

5 / 5. Bewertungen 3

Bewerte als Erster

Zutaten

1 kg geschnittenes Gulaschfleisch (Raumtemperatur)

350 g Zwiebeln

2 Knoblauchzehen

4 EL Albaöl (Feinkostina)

1 l Karins Gemüsebrühe (Feinkostina)

3 EL Gulascherei (Feinkostina)

Salz, Pfeffer, Chili

 

Für die Topfenspätzle:

500 g Mehl (glatt)

8 Eier  (Freilandhaltung)

1 TL Salz

500 g Topfen

eventuell etwas Milch

Weitere Infos

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 60 Minuten
Menge: 6 Portionen

Zubereitung

4 EL Albaöl in einem großen Topf erhitzen.

Gulaschfleisch scharf anbraten.

Zwiebeln und Knoblauch schälen, klein schneiden und zum Fleisch geben. Die Zwiebeln sollten nur kurz gedünstet werden.

1 l Gemüsebrühe erhitzen.

3 EL Gulascherei zum Fleisch und den Zwiebeln geben und ganz kurz mitrösten. Dann sofort mit Gemüsebrühe ablöschen.

Salzen und mit geschlossenem Deckel ca. 1 Stunde auf kleiner Stufe köcheln lassen.

 

Für die Topfenspätzle Eier und Topfen gründlich vermengen.

Salzen und das Mehl dazu geben.

Alles zusammen zu einem „schlampigen“ Teig vermengen. Sollte der Teig zu zäh sein, einfach etwas Milch dazu geben.

Den Teig für ca. 10 Minuten ruhen lassen.

In der Zwischenzeit einen großen Topf mit Salzwasser aufstellen.

Wenn das Wasser kocht, den Teig portionsweise durch einen „Spätzler“ schaben.

Die Topfenspätzle so lange kochen, bis sie an der Wasseroberfläche schwimmen.

Die fertigen Spätzle abschöpfen, abschrecken und abtropfen lassen.

 

Nach Ende der Garzeit das Fleisch aus dem Gulaschsaft entfernen und die Flüssigkeit gründlich pürieren.

Fleisch wieder dazugeben und nach Bedarf mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken.

 

Topfenspätzle in einer heißen Pfanne mit etwas Albaöl schwenken und dann gemeinsam mit dem Gulasch anrichten.

 

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien