Kürbiskerne selber rösten

Sie schmeißen Kürbiskerne beim Kochen immer weg? Nicht, wenn Sie dieses Rezept probiert haben. Rösten Sie Ihre Knabberei für den nächsten Fernsehabend doch einfach selber. Probieren Sie dieses einfache und gesunde Rezept für den Backofen gleich aus!

4.5 / 5. Bewertungen 2

Bewerte als Erster

Zutaten

Kerne eines mittelgroßen Kürbisses (z.B. Butternut)

1,5 EL Öl nach Wahl (hier bietet sich Olivenöl oder Rapsöl an)

1 TL  Dippgewürzmischung nach Wahl

 

Tipp: Wer es gerne etwas schärfer mag, nimmt die Patatas Bravas oder die Chakalaka Gewürzmischung. Wer es gerne fernöstlich mag, der ist bei der Wahl der Thai-Mix Gewürzmischung richtig.

Weitere Infos

Vorbereitung: 10 Minuten
Zubereitung: 25 Minuten
Menge: 1 Portionen

Zubereitung

Die Kerne vom Fruchtfleisch befreien. Am besten erst in Wasser einlegen und danach mit einem Geschirrtuch trocken rubbeln.

Das Backrohr auf ca. 180 Grad Umluft vorheizen.

Öl, Gewürze und Kerne in ein Schraubglas geben und alles gut durchschütteln. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die marinierten Kerne darauf verteilen.

Alles zusammen für ca. 25 Minuten im Backrohr rösten. Nach der Hälfte der Zeit die Kerne wenden.

Nach Ablauf der Röstzeit die Kerne ganz auskühlen lassen und in ein Schraubglas füllen. So halten sie sich einige Wochen frisch.

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien