Jerk Chicken mit Bohnenreis

„Jerking“ bezeichnet einen typischen Kochstil der karibischen Küche. Hierbei wird das Fleisch mit einer Marinade, dem sogenannten Jerk, eingelegt und über offenem Feuer gegrillt. Probieren auch Sie diese leckere, jamaikanische Hauptspeise und holen Sie das Urlaubsfeeling auf Ihren Teller.

5 / 5. Bewertungen 1

Bewerte als Erster

Zutaten

2 Stk. Mittelgroße Zwiebeln

3 Knoblauchzehen

4 Stk. Frühlingszwiebeln

1 Stk. Chilischoten (rot)

1 TL Zimt gemahlen

1 TL Piment gemahlen

1,5 TL getrockneter Thymian

Pfeffer, Salz, Muskat

2 TL brauner Rohrzucker

1 EL Kräuteressig vollwürzig

1 EL Zitronen- oder Limettensaft

4-5 EL Olivenöl Extra Vergine

2-3 EL Peperoncino auf Olivenöl Premium (je nach gewünschtem Schärfegrad)

4 Stk. Hähnchenschenkel

1 Dose ungesüßte Kokosmilch

250 g Carnarolireis

1 Dose Kidney-Bohnen

eventuell frische Limetten zum garnieren

Weitere Infos

Vorbereitung: 15 Minuten
Zubereitung: 45 Minuten
Menge: 4 Portionen

Zubereitung

VORTAG:

Zwiebeln und 2 Knoblauchzehen schälen.

Frühlingszwiebeln waschen und in Scheiben schneiden.

Chili längs einschneiden und Kerne entfernen.

Alles fein hacken und mit Zimt, 1 TL Thymian, Piment, Pfeffer, Salz, Zucker, Essig und Zitronen- oder Limettensaft und etwas Muskat würzen.

3 EL Olivenöl Extra Vergine und 2-3 EL Peperoncino auf Olivenöl (je nach gewünschtem Schärfegrad) dazugeben.

Hähnchen trocken tupfen, mit der Jerk Marinade bestreichen und in eine Schüssel mit Deckel geben und über Nacht im Kühlschrank ziehen lassen. Alternativ die marinierten Hähnchenschenkel vakuumieren.

 

ZUBEREITUNGSTAG:

Backrohr auf 170 Grad Umluft vorheizen.

Marinade vom Fleisch streichen und zur Seite stellen.

Fleisch in eine Auflaufform geben und mit dem restlichen Olivenöl Extra Vergine beträufeln.

Die Jerk Chicken im Backrohr ca. 45 Minuten braten. Nach ca. 30 Minuten mit der Marinade bestreichen und zu Ende garen.

 

In der Zwischenzeit 1 Knoblauchzehe schälen und sehr fein hacken.

Kokosmilch, 200 ml Wasser, 1/2 TL Thymian, 1-2 TL Salz und Knoblauch in einem Topf erhitzen.

Reis dazugeben und bei schwacher Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten garen. Immer wieder umrühren.

Bohnen abgießen, abspülen und abtropfen lassen.

Nach ungefähr 15 Minuten die Bohnen zum Reis geben und ohne Deckel fertig garen lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist. Nach Bedarf noch mit etwas Salz abschmecken.

 

Alles zusammen auf einem großen Teller anrichten und mit Chilis und eventuell Limetten garnieren.

Jetzt teilen!

Share on facebook
Share on twitter
Share on whatsapp
Share on pinterest
Share on email

Folge uns auf Social Media

Entdecke Neues!

Rezepte – Tipps – Wissen über Produkte – Foodstorys – uvm.

Alle Kategorien